Mobirise

Cacao de Paz

Die Geschichte eines (abgeschlossenen)
Friedenskakao-Projektes. 

Cacao de Paz

Eine Faust verschwindet, wenn man für ein Stück Schokolade die Hand aufmacht. A little piece for peace. Single Origin Kakaoprodukte in feinster Bean to Bar Manufakturqualität. Mit Sinn.

Timeline

Dezember 2020

Auflösung des Gewerbes

Mobirise

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen unser Social Business ›Cacao de Paz‹ zu beenden. Wir blicken dankbar auf drei bunte Jahre zurück mit all den Hochs und Tiefs die so ein Projekt mit sich bringt, mit wundervollen Kakaokomplizenschaften, schokoladigen Köstlichkeiten, kolumbianischer Lebensfreude, designerischem Tatendrang und vor allem stets viel Liebe zum Detail.
Worüber wir uns sehr freuen ist, dass das Projekt viel Aufmerksamkeit für das Thema Kakao erzeugen konnte. Vielleicht hat es in dem einen oder anderen eine kleine Kakaorevolution angestoßen und es wird achtsamer mit diesem besonderen Produkt umgegangen. Großartig ist für uns auch, dass ein Teil der Kontakte und Beziehungen zu den kolumbianischen Kleinbauernfamilien von unseren Partnern weiter genutzt werden wird.

Vielen Dank für alles! Es war uns eine Freude!

Ciao Cacao,
Marie, Kristof, Sina, Sarah und Uwe

2. MAI 2019

Edition #2 Guardabosques

Mobirise

Endlich ist es sowei, wir halten die zweite Edition Cacao de Paz in der Hand!
Auf unserer letzten Reise nach Kolumbien haben wir die Kakaokooperative »Guardabosques de la Sierra Nevada« im Norden von Kolumbien besucht. Sie sind absolute Vorreiter in Sachen natürlichen, fairen und sozialen Anbaus. Wir waren total von ihnen begeistert und haben uns entschieden, dass wir mit genau ihnen zusammenarbeiten möchten. Die Guardabosques de la Sierra Nevada gibt es seit 2010 und es sind etwa 80 Bauern in der Kooperative organisiert. Zusammen bewirtschaften sie ca. 180 Hektar Land. Der Kakao wird auf ihren Farmen zusammen mit heimischen Früchten, wie z. B. Kochbananen oder Manjok in Dschungelgärten angepflanzt.

Eine ihrer großen Besonderheiten ist, dass die Kleinbauern und -bäuerinnen ihre Kakaofrüchte sofort nach der Ernte an zentrale Sammelstellen bringen können und direkt bezahlt werden. So haben sie die Möglichkeit gleich vor Ort notwendige Lebensmittel einzukaufen und können sich mit ihren Maultieren wieder auf den Weg zurück zu ihren entlegenen Farmen im Dschungel zu machen. Normalerweise werden Kakaobohnen nur im getrockneten Zustand verkauft, das nimmt wertvolle Zeit in Anspruch und gelingt auch nicht immer, sodass die Ernte im schlimmsten Fall für die Kleinbauernfamilie an Wert verliert.

Bei den Guardabosques werden die Bohnen zentral in gemeinschaftlichen Anlagen fermentiert und getrocknet. Seit 2013 haben sie dafür ein zentrales Gebäude, das aus einem Förderprogramm finanziert wurde, dadurch kann die Kooperative gleichbleibende Qualität bei der Verarbeitung garantieren. Für uns sind sie ein Paradebeispiel für Frieden auf ganz verschiedenen Ebenen – unter den Menschen und mit der Natur.

14 Oktober 2018

Erfolgreiches Crowdfunding

Mobirise

We did it! am 14.10.2018 haben wir unsere Startnext Kampagne erfolgreich beendet und 16.979 € Fundingsumme von 333 Unterstützer*innen eingesammelt. Wahnsinn.

15 November 2017

Cacao de Paz Launch!

Mobirise

Es ist soweit! Unsere erste Cacao de Paz Edition ist fertig:
Fünf Produkte aus kolumbianischem Edelkakao der Region Caquetá – mit denen wir Kleinbauernfamilien beim Aufbau einer friedlichen Existenz unterstützen möchten.

Das wollen wir auf unserem Release mit dir zusammen feiern und dir voller Freude einen kleinen Einblick geben, was es mit Cacao de Paz auf sich hat und wie er schmeckt.

Wo? & Wann?

Am Mi., den 15. November 2017 um 18.30 Uhr
Torhaus Nord
Am Wendentor 2
38100 Braunschweig

30 Juni 2017

Yes Future

Mobirise

Während das sommerliche Wetter in den letzten Wochen endlich etwas kolumbianisches Feeling nach Deutschland brachte, tauchten wir immer tiefer ins Dschungelgeschehen ein und pflanzten endlich unseren erste eigene Bohne – die Businessbohne! – Consciousbusinessbohne, um es genau zu nehmen.

Heute hat die Bohne mit der Eintragung im Handelsregister Wurzeln geschlagen und wir sind nun offizielle und ziemlich stolze Gesellschafter der Yes Future GmbH. Nun wird die Corporate Identity und das Corporate Design unserer Marke ›Cacao de Paz‹ manifestiert, der Kakao auf die Reise zu unserem Kooperationspartner, der Schokoladen-Manufaktur, geschickt und alles für die große Kakaosause vorbereitet.

Derweilen arbeiten wir an unserem Unternehmenskodex, verfeinern unser Manifest, bauen an der Website und dem Onlineshop, stehen mit Händlern im Austausch, entwickeln Konzepte für unsere Zusammenarbeit, experimentieren mit Zukunftsvisionen und erarbeiten uns die ersten Basics in Form von – ja das kann schon mal verraten werden – 66 %, 80 % und 100 % Single Estate Schokolade sowie Kakao-Nibs und Trinkschokolade. 

Cacao de Paz 2021

Mobirise page builder - Read more